Jungbrunnen

Der „Jungbrunnen – Haus der Jugendorganisationen“ bietet seit Anfang 2017 Raum für ehrenamtliche Kinder- und Jugendarbeit in Wiesbaden. Für einige Jugendorganisationen bedeutet er faktisch die Existenzsicherung, für andere die dringend benötigte Lagerstätte, für weitere endlich den Seminarraum für ihre Juleica-Schulungen und/oder Workshops und/oder Treffen. Und so weiter …

Dabei trifft der Jungbrunnen den jeweiligen Bedarf für viele Wiesbadener Jugendorganisationen auf den Punkt und bedeutet für das Netzwerk der Jugendorganisationen einen herausragenden Meilenstein in der Entwicklung der ehrenamtlichen Kinder- und Jugendarbeit in Wiesbaden.
Mit Büros, Besprechungsraum, Seminarraum, Küche und „Lounge“ für kleine Veranstaltungen bietet der Jungbrunnen vielfältige Möglichkeiten, die in verschiedenen Kombinationen gebucht werden können.

Damit haben sich die Rahmenbedingungen für die ehrenamtliche Kinder- und Jugendarbeit in Wiesbaden spürbar verbessert. Darüber freuen wir uns als Betreiber*innen sehr!
Nicht zuletzt wirkt sich dies auch sehr positiv auf die Motivation und Bereitschaft zu weiterem ehrenamtlichen Engagement von jungen Menschen in Wiesbaden aus.
Das erleben wir täglich!


Jungbrunnen – Haus der Jugendorganisationen
Stadtjugendring Wiesbaden e.V.
Saalgasse 11
65183 Wiesbaden

Zur Raumanfrage Für euren Termin im Jungbrunnen


Weitere Fragen?
Dann schreibt die Mitarbeiter*innen der Geschäftsstelle des Stadtjugendring Wiesbaden e.V. unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an oder wendet euch an unseren Mitarbeiter Paul Henninger, immer freitags von 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr im Jungbrunnen oder per Telefon unter 0611 – 267 590 8 – 5.

Der Jungbrunnen steht allen voran Jugendorganisationen aus Wiesbaden kostenfrei zur Verfügung.

Mit Jugendorganisationen sind alle Wiesbadener Jugendverbände, Jugendvereine und Jugendinitiativen gemeint, in denen Kinder und/oder Jugendliche regelmäßig ehrenamtlich in verschiedensten Formen, wie z.B. Gruppenstunden, Fahrten und Lager, Bildungsveranstaltungen, Bildungsangebote und Projektarbeit [im Sinne des SGB VIII, §11, Absatz 3], freiwillig, selbstbestimmt und selbstorganisiert [im Sinne des SGB VIII, §12] Angebote für Kinder und Jugendliche entwickeln, gestalten und durchführen.



ÖPNV:

Vom Hauptbahnhof mit Bus Linie 1 oder Linie 8 bis Haltestelle „Kochbrunnen“

Unser Ziel war stets, den Jungbrunnen so einzurichten, dass er den Bedarfen aller Jugendorganisationen und all ihrer Mitglieder gerecht wird. 2018 wurde die Ausstattung um einen Treppenlift, inklusive Beschilderung, ein taktiles Leitsystem und ein mobiles Ringschleifen-System ergänzt.
Wir danken der Aktion Mensch, mit deren Hilfe wir diese Barrieren beseitigen konnten.

am

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok