Willkommen im Stadtjugendring Wiesbaden

Der SJR ist der Zusammenschluss von selbstverwalteten, selbstorganisierten und ehrenamtlichen Jugendorganisationen in Wiesbaden; von jungen Menschen für junge Menschen. Als Dachverband unserer Mitgliedsorganisationen arbeiten wir in den drei Schwerpunkten: Service, Netzwerk und Jugendpolitik.

Der Service für die ehrenamtlich Engagierten spielt eine entscheidende Rolle. Ob mit unserem Transporter- und Materialverleih, der Verwaltung und Entwicklung des Jugendnaturzeltplatzes oder der Zuschussbearbeitung möchten wir bedarfsgerechten Service bieten und bauen diesen kontinuierlich aus.

Im Referat Netzwerk entwickeln wir das solidarische Netz der ehrenamtlichen Kinder- und Jugendarbeit in Wiesbaden gemeinsam mit unseren Mitgliedsorganisationen, aber auch darüber hinaus.
Das Ziel dieser Arbeit ist es deine ehrenamtliche Kinder- und Jugendarbeit stärker zu machen! Wir betrachten jeden Fall individuell und beraten dich und deine Jugendorganisation passgenau abgestimmt auf deine und eure Situation. Das Netzwerk der Jugendorganisationen bietet dir vielfältige Möglichkeiten, dich mit anderen auszutauschen, vor allem aber laden wir dich herzlich ein zum mitreden, mitmachen und mitbestimmen!

Die politische Interessenvertretung nehmen wir insbesondere in den städtischen Gremien der Kinder- und Jugendarbeit wahr. Wir arbeiten im Jugendhilfeausschuss mit und entwickeln u.a. Kampagnen wie die „AG kaputtsparen“. Ausgangspunkt ist die Vollversammlung des SJR, unser höchstes Gremium. Hier diskutieren wir gemeinsame Themen, spinnen Projekte oder bilden themenbezogene Arbeitsgruppen, deren Ergebnisse wir dann in die Stadtgesellschaft hineintragen.

Weitere Informationen kannst du in den Referatsflyern einsehen

Download: Flyer Service (PDF)
Download: Flyer Netzwerk (PDF)
Download: Flyer Politische Interessenvertretung (PDF)

Die Mitarbeiter*innen und der Vorstand des Stadtjugendring fahren gemeinsam vom 24.-25.November auf Klausur. Aus diesem Grund bleibt die Geschäftsstelle am 26.November [Montag] geschlossen. Ab dem 27.November ist die Geschäftsstelle wieder zu den gewohnten Zeiten zu erreichen.

Am 9.-10. November [Freitagnachmittag und Samstag] laden wir euch herzlich zu einem Workshop ein. Das Seminar ist auch als Juleica Verlängerungsseminar gültig. Es findet im Jungbrunnen statt und ist für euch kostenfrei. Der Titel des Seminars ist „Echte Partizipation in deiner Gruppenstunde“. Wie können alle Kinder und Jugendliche in den Gruppenalltag einbezogen werden? Was gibt es für Leitungsstile? Was gibt es für Möglichkeiten um gemeinsam Entscheidungen zu treffen, zu wählen, abzustimmen?
Anmeldungen bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Anmeldeschluss ist der 2. November.

Das Wiesbadener Bündnis für Demokratie ruft am Samstag, 29. September, ab 14.30 Uhr zu einer Kundgebung in der Reisinger-Anlage in Wiesbaden [gegenüber Hauptbahnhof] auf und will damit Flagge zeigen für Vielfalt und Menschenrechte. Anlass ist der zeitgleich geplante Aufmarsch der rechtspopulistischen Gruppierung „Hand in Hand - gegen die Gewalt auf unseren Straßen“ auf dem Bahnhofsvorplatz. Es soll ein buntes und deutliches Zeichen für Toleranz und Vielfalt und gegen Ausgrenzung und Hass gesetzt werden, denn: #wirsindmehr.

Auch im Herbst bieten wir allen Jugendleitungen aus Wiesbaden wieder eine Jugendleiter*innen-Ausbildung an. Sie wird vom 8.-12. Oktober über 40 Stunden [demnach anerkannt für die Beantragung der Jugendleiter*innen-Karte] in unserem gemütlichen Jungbrunnen stattfinden.
Finanziert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend bieten wir Euch neben den klassischen Inhalten [hessische Juleica-Standards] wie z.B. „Entwicklungen im Kindes- und Jugendalter“, „Rolle der Jugendleiter*innen“, sowie „Haftung, Recht und Aufsichtspflicht“, dieses Mal eine Einführung in das Thema Rassismus, „Spiele für Vielfalt und Anerkennung“ sowie die Perspektive einer geflüchteten Jugendlichen und spannende Begegnungen im Rahmen der Öffnungszeiten von „Einblicke – die Infolounge“.
Meldet euch bei Lotte zum Seminar an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter 0611- 723 84 764. Es sind nur noch wenige Plätze frei!
ANMELDESCHLUSS: 24. September

Angeleitet von einer professionellen Fotografin haben Wiesbadener Jugendliche mit Fluchterfahrung die Veranstaltungen des "Sommer der Möglichkeiten" besucht. Sie bekamen die Möglichkeit mit Kameras besondere Momente, Situationen und Begegnungen festzuhalten.
Die Ausstellung wird am 15. September von 11:00 - 12:30 Uhr im "Jungbrunnen - Haus der Jugendorganisationen" [Saalgasse 11, 65183 Wiesbaden] eröffnet.
Bei einem Brunch können nun die spektakulärsten und eindrucksvollsten Bilder bestaunt werden und die jungen Fotograf*innen kennen gelernt werden.

Wir laden euch, alle Jugendlichen zwischen 14 und 21 Jahren, dazu ein, eure Meinung zu sagen!
Nimm Einfluss und verbessere die Situation der Jugendlichen in Wiesbaden!
Wie soll dein Wiesbaden der Zukunft aussehen?
Die Landeshauptstadt Wiesbaden hat mit über 1000 Jugendlichen eine Umfrage durchgeführt.
Dabei wurden verschiedene Themen und Lebensbereiche der Jugendlichen befragt. Die Ergebnisse
daraus wurden dann durch engagierte Jugendliche und Fachkräfte [Prozessbegleiter*innen] bearbeitet.
Alles, was sie erarbeitet haben (die Maßnahmen), soll, darf, kann nun von euch kommentiert werden!

Wann? Am 21.09. [09-13 Uhr, 14-18Uhr] & 22.09. [10-14Uhr]
Wo? Am Kranzplatz/Kochbrunnenplatz 1 65183 Wiesbaden
Die Veranstaltung kostet keinen Eintritt!

Mehr Informationen findet ihr hier auf der Homepage links unterhalb des Menüs.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok