Willkommen im Stadtjugendring Wiesbaden

Der SJR ist der Zusammenschluss von selbstverwalteten, selbstorganisierten und ehrenamtlichen Jugendorganisationen in Wiesbaden; von jungen Menschen für junge Menschen. Als Dachverband unserer Mitgliedsorganisationen arbeiten wir in den drei Schwerpunkten: Service, Netzwerk und Jugendpolitik.

Der Service für die ehrenamtlich Engagierten spielt eine entscheidende Rolle. Ob mit unserem Transporter- und Materialverleih, der Verwaltung und Entwicklung des Jugendnaturzeltplatzes oder der Zuschussbearbeitung möchten wir bedarfsgerechten Service bieten und bauen diesen kontinuierlich aus.

Im Referat Netzwerk entwickeln wir das solidarische Netz der ehrenamtlichen Kinder- und Jugendarbeit in Wiesbaden gemeinsam mit unseren Mitgliedsorganisationen, aber auch darüber hinaus.
Das Ziel dieser Arbeit ist es deine ehrenamtliche Kinder- und Jugendarbeit stärker zu machen! Wir betrachten jeden Fall individuell und beraten dich und deine Jugendorganisation passgenau abgestimmt auf deine und eure Situation. Das Netzwerk der Jugendorganisationen bietet dir vielfältige Möglichkeiten, dich mit anderen auszutauschen, vor allem aber laden wir dich herzlich ein zum mitreden, mitmachen und mitbestimmen!

Die politische Interessenvertretung nehmen wir insbesondere in den städtischen Gremien der Kinder- und Jugendarbeit wahr. Wir arbeiten im Jugendhilfeausschuss mit und entwickeln u.a. Kampagnen wie die „AG kaputtsparen“. Ausgangspunkt ist die Vollversammlung des SJR, unser höchstes Gremium. Hier diskutieren wir gemeinsame Themen, spinnen Projekte oder bilden themenbezogene Arbeitsgruppen, deren Ergebnisse wir dann in die Stadtgesellschaft hineintragen.

Weitere Informationen kannst du in den Referatsflyern einsehen

Download: Flyer Service (PDF)
Download: Flyer Netzwerk (PDF)
Download: Flyer Politische Interessenvertretung (PDF)

Unsere Geschäftsstelle ist umgezogen, nun findet ihr uns in der Albrecht-Dürer-Straße 10, 65195 Wiesbaden. Eine Wegbeschreibung findet ihr hier: http://www.sjr-wiesbaden.de/images/pdf/Wegbeschreibung_SJR.pdf 
In dem Zuge haben wir auch unsere Öffnungszeiten erneuert, wir sind jetzt zu folgenden Zeiten für euch da: Montags bis Mittwochs von 9-13 Uhr und 14-16.30 Uhr sowie Donnerstags von 9-13 Uhr. Wie immer gilt: Selbstverständlich sind auch Termine nach Vereinbarung möglich. Auch alle Telefonnummern sind neu, schaut euch auf unserer Homepage unter "Geschäftsstelle" um. 

Wir laden euch herzlich zum Neujahrsempfang, unserer ersten Vollversammlung in 2019 ein. Sie findet am 27. Februar ab 18 Uhr in den Räumen des evangelischen Stadtjugendpfarramtes statt. Details findet ihr in der Einladung, die euch wie immer per Post zugeht.

Die Jugendsammelwoche geht wieder los! In der Zeit vom 05. bis 15. April 2019 dürft ihr von Haus zu Haus gehen und Geld für eure Jugendarbeit sammeln. Wie auch im letzten Jahr gibt es dieses Mal eine Checkliste, die euch das Sammeln erleichtern soll. Zur Anmeldung schickt bitte bis zum 25. März 2019 eine Liste mit allen Vor- u. Nachnamen, Adressen und Geburtsdaten eurer Sammler*innen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Gerne könnt ihr auch direkt einen konkreten Termin zur Abholung der Materialien und auch zur Abrechnung der gesammelten Gelder vorschlagen.

Das Jahr neigt sich so langsam dem Ende und wir möchten schon jetzt unsere Winterpause ankündigen. Die Geschäftsstelle bleibt in der Zeit vom 17. Dezember 2018 bis einschließlich 11. Januar 2019 geschlossen. Ab dem 14. Januar 2019 [Montag] startet die Geschäftsstelle des Stadtjugendrings ins neue Jahr. Wir wünschen euch ein gemütliches Jahresende und einen tollen Start in 2019!

Damit ihr euch bestens auf das nächste Jahr vorbereiten könnt und sicherlich nichts verpasst, haben wir schon jetzt die wichtigsten Termine für 2019 festgelegt.

Hier seht ihr unsere Vollversammlungen:

Neujahrsempfang: 27. Februar

Vollversammlung on tour: 14.-15. Juni

Jahreshauptversammlung: 09. September

November-Vollversammlung: 05. November

 

Im Rahmen von WIR in Wiesbaden lädt der Stadtjugendring in Kooperation mit Spiegelbild zu einem interessanten Vortrag von Kazem Moussavi, einem iranischen Oppositionist, der in Deutschland im Exil lebt, ein. Unter dem Motto "Wenn streiten tödlich ist" wird er über das iranische Regime und seine Unterstützer*innen in Deutschland erzählen. Unter dem Motto "Wenn streiten tödlich ist" wird er über das iranische Regime und seine Unterstützer*innen in Deutschland erzählen. Die Veranstaltung findet am 28. November um 19:00 Uhr im Theater im Pariser Hof [Spiegelgasse 9] statt. Der Eintritt ist kostenfrei.

Am 9.-10. November [Freitagnachmittag und Samstag] laden wir euch herzlich zu einem Workshop ein. Das Seminar ist auch als Juleica Verlängerungsseminar gültig. Es findet im Jungbrunnen statt und ist für euch kostenfrei. Der Titel des Seminars ist „Echte Partizipation in deiner Gruppenstunde“. Wie können alle Kinder und Jugendliche in den Gruppenalltag einbezogen werden? Was gibt es für Leitungsstile? Was gibt es für Möglichkeiten um gemeinsam Entscheidungen zu treffen, zu wählen, abzustimmen?
Anmeldungen bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Anmeldeschluss ist der 2. November.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok